Historie/Profil

Seit mehr als 60 Jahren ist die 1951 in Neuwied von Heinrich Josef Schmidt, dem Vater des jetzigen Firmeninhabers Klaus W. Schmidt, gegründete und heute in Bendorf ansässige H.J. Schmidt Mineraltechnik ein führender Anbieter mineralischer Industrierohstoffe für die Feuerfest-, Keramik- und Gießereiindustrie.


Mit Ausrichtung auf die Anforderungen des Marktes wurde das 1984 von H.J. Schmidt in Bendorf übernommene Mineralmahlwerk konsequent als Spezialanbieter hochfeuerfester Rohstoffe und Dienstleistungen ausgebaut.